Coding Weekend 2012/I: das war der erste Tag

Tim Heil
retrospective coding-wochende cwe symfony2 dime twig dimetimetrackerbundle invoicebundle

CWE Februar 2012 / Tag 1

Der erste Tag des Coding-Wochenendes war bereits sehr produktiv. Zu Beginn gab es eine sehr gute Einführung zu [backbone.js] von Danilo. Erst erklärte das MVC-Framework anhand von [todo.js], dann anhand des bereits bestehenden Frontends in Dime.

Bugfixing

Nach der Einführung haben wir uns dem Bugfixing im Frontend gewidmet. Hier wurde besonders am intelligenten Eingabefeld gearbeitet.

Probleme bei den Tests der API ließen sich auf Fehler in der PHP-Version bis PHP 5.3.3 zurückführen Dementsprechend wird mindestens diese Version für das Projekt vorausgesetzt. Mit dem Release 1.0 und der Freigabe des Bundles werden diese Informationen in die ‘composer.json’ integriert.

InvoiceBundle

Außerdem wurde weiter am InvoiceBundle gearbeitet, wobei wir beschlossen haben, das dafür Frontend in Twig und nicht in backbone.js zu realisieren. Das Frontend für das InvoiceBundle soll die Eingabe von Rechnungsdaten und zusätzlichen Kundendaten ermöglichen.

Zunächst sollen die Rechnungen als HTML ausgegeben werden. In einem zweiten Schritt werden wir eine PDF-Generierung einbauen.

Ein Problem, das am ersten Tag noch nicht gelöst werden konnte: Die Entities aus dem DimeTimetrackerBundle müssen erweitert werden. Eine geeignete Lösung hierzu wird noch evaluiert.

Docs

Die Docs für die REST-API bzw. das DimeTimetrackerBundle wurden vorangebracht, wobei (wie bei Symfony Docs üblich) das Format restructuredText verwendet wird. Die Docs sind soweit optimiert, dass sich PDF und HTML gut via Sphinx generieren lassen.

Info

Eine Roadmap für das Coding-Wochenende findet ihr hier: Roadmap

Während des Coding-Wochenendes (und auch danach) sind wir per IRC auf Freenode, Channel #phpugl erreichbar.

Aktuelles zum Wochenende findet ihr auch auf Twitter.